Lisa

Qualitätsmanagerin

Was war deine erste Verbindung zur Firma Binder?

Ich bin nach Holzgerlingen gezogen – die Firma Binder ist hier im Ort sehr bekannt. Da ich Textilingenieurin bin, habe mich gleich für Binder interessiert. Die erste Verbindung war dann auf einer Job-Messe, hier bin ich in Kontakt mit der HR-Abteilung getreten. Danach habe ich mich initiativ beworben.

Was hat dein Job mit Klettverschlüssen zu tun?

Das Qualitätsmanagement überwacht die Dokumentation der Prozesse im Hinblick auf die Kundenzufriedenheit. Unser Bereich ist auch nah am Produkt, weil wir die Prozesse vom Wareneingang bis zum fertigen Produkt begleiten.

Was macht die Firma Binder in 20 Jahren?

Das Prinzip Klettenhaftverschlüsse wird bleiben, denn wir haben sehr gut funktionierende Produkte, die nicht zu ersetzen sind. Allerdings werden sich die Rohstoffe ändern. Zum Beispiel biobasierte Rohstoffe werden vermehrt in der Produktion eingesetzt werden.

„Starke Verbindungen“ – Was verknüpfst du damit?

Die gute Kooperationsbereitschaft in Bezug auf die Work-Life-Balance. Ich habe zwei Kinder und arbeite in Teilzeit (30 Stunden die Woche). Ich kann meine Arbeitszeit flexibel einteilen und trotzdem einen technisch anspruchsvollen Job ausüben. Dadurch spüre ich eine starke Verbindung zum Unternehmen, weil das – glaube ich – nicht selbstverständlich ist.

Stefan

Leitung Einkauf

Fabian

Area Sales Manager

Hubert

Leitung Controlling

Elena

Auszubildende zur Industriekauffrau

Fabiana

Leitung Vertriebsinnendienst

KONTAKT
Gottlieb Binder GmbH & Co. KG
Personalabteilung
Bahnhofstraße 19
71088 Holzgerlingen